Empfehlung

Medienmitteilung: 51 neue eidgenössische Kommunikationsfachleute

Zürich, 11. Juni 2021

51 neue eidgenössische Kommunikationsfachleute

Bereits zum zweiten Mal musste der Verband Kommunikation Schweiz die eidgenössischen Prüfungen für Kommunikationsfachfrauen und Kommunikationsfachmänner unter Corona-Bedingungen durchführen. Rund 100 Kandidaten aus der Deutsch- und Westschweiz hatten sich dafür angemeldet. In der Deutschschweiz waren über 70% der Kandidaten erfolgreich, in der Westschweiz über 40%.

 

Die traditionelle Berufsprüfung, welche früher noch Werbeassistent hiess, findet wieder mehr Interesse beim Nachwuchs! Rund 100 Kandidaten und in der Deutschschweiz wieder deutlich mehr Nachwuchskräfte als im Vorjahr hatten sich für die Prüfungen in diesem Frühjahr angemeldet. 

Die gesamtschweizerische Erfolgsquote beträgt in diesem Jahr bescheidene 51,5%. Dies, obwohl die Anforderungen der schriftlichen und mündlichen Prüfungsteile mit dem Schwierigkeitsgrad der Vorjahre vergleichbar war. Die Prüfungskommission vermutet deshalb, dass wohl einige der Kandidaten Mühe mit den Prüfungsvorbereitungen hatten oder diese im Fernunterricht nicht optimal gleich gut lernen konnten.  

 

Die 51 erfolgreichen Kandidaten dürfen sich ab sofort «Kommunikationsfachfrau/mann mit eidg. Fachausweis» nennen. Auf diesen Titel dürfen diese stolz sein, weil keine andere Prüfung ein gleichwertiges Wissen und Können in den Hauptfächern Kommunikation, Media und Realisation/Produktion verlangt. Trotz viel Konkurrenz im Ausbildungsmarkt schätzen gerade werbende Unternehmen, Agenturen und Medienanbieter die praktischen Fähigkeiten der Kommunikationsfachleute. 

 

Das beste Prüfungsergebnis hat in diesem Jahr Frau Silvia Elena Cannilla mit der Schlussnote 5,3 erzielt. Auf Platz zwei folgt ihr die Westschweizerin Frau Lucie Berra mit der Note 5,1. Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen!


Wegen Covid-19 verzichtet die Prüfungskommission in diesem Jahr erneut auf eine persönliche Übergabe der Fachausweise. Die Namen aller erfolgreichen Absolventen und mehr über die Weiterbildung in der Kommunikation finden Interessierte hier.

Prüfungsleiter

 

Deutschschweiz  Romandie 
Roland Ehrler  Michel Repond
Schweizer Werbe-Auftraggeberverband   Publitec SA
 Direktor

 Directeur

044 363 18 38  021 323 99 41
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                

Die Aus- und Weiterbildung ist eines der Kernanliegen von KS Kommunikation Schweiz. Der Dachverband der kommerziellen Kommunikation in der Schweiz führt unter anderem im Auftrag des Bundes die eidgenössischen Berufsprüfungen für Kommunikationsfachleute seit 2012 durch sowie die Höhere Fachprüfung für Kommunikationsleiterinnen und -leiter. Diese Prüfungen werden jedes Jahr von über 100 Kandidatinnen und Kandidaten absolviert. Dabei unterstützt KS Kommunikation Schweiz alle Bestrebungen, das duale Bildungssystem zu stärken und seine Abschlüsse international vergleichbar zu machen. 

Weitere Informationen: 

Prüfungssekretariat KS/CS Kommunikation Schweiz, Frau Ekaterina Petrova, T +41 44 211 23 24, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

© Copyright: KS/CS Kommunikation Schweiz | Design & Technics by idfx.

KS/CS nutzt Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.