• KS/CS sucht Politischen Sekretär / Politische Sekretärin

    KS/CS sucht Politischen Sekretär / Politische Sekretärin

    Details hier

    Weiterlesen
  • SLK-Medienmitteilung: Trotz Zweifel abgewiesen

    SLK-Medienmitteilung: Trotz Zweifel abgewiesen

    31. Oktober 2018

    Weiterlesen
  • SLK-Medienmitteilung: Tierisch viel zu tun

    SLK-Medienmitteilung: Tierisch viel zu tun

    Die Dritte Kammer hat entschieden

    Weiterlesen
  • Praxisworkshop gegen Sorgenfalten

    Praxisworkshop gegen Sorgenfalten

    Medienmitteilung Zürich, 28. August 2018

    Weiterlesen
KS/CS Kommunikation Schweiz

KS/CS Praxisworkshop: Kosmetikwerbung ohne Sorgenfalten

Donnerstag, 23. August 2018, 16.00 Uhr

Wie Auftraggeber und Werbeagenturen eine saftige Busse vermeiden können

In Zusammenarbeit mit:

  • Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
  • Schweizerischer Kosmetik- und Waschmittelverband (SKW)

Donnerstag, 23. August 2018, 16.00 Uhr, Club Mascotte, Zürich

Obwohl das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb ein allgemeines Verbot der täuschenden Werbung für sämtliche Waren oder Dienstleistung vorsieht, hat der Bund im Mai 2017 eigenständige Gesetzesbestimmungen gegen das täuschende Werben für Kosmetika in Kraft gesetzt. Werbeaussagen über kosmetische Mittel – ob explizit oder implizit – müssen durch hinreichende und überprüfbare Nachweise belegt werden. Wer gegen diese Bestimmungen verstösst, kann neu von Amtes wegen mit Bussen bis zu CHF 80’000.– bestraft werden.
«Anti Aging»- oder «Anti-Falten»-Crème, sind solche Aussagen überhaupt noch zulässig? Welche Behörden setzen die neuen Bestimmungen um und welche ersten Erfahrungen haben sie gemacht? Diese und andere Fragen sollen für Hersteller, Endverkäufer und die sie beratenden Werbeagenturen im Rahmen dieses Workshops aus erster Quelle beantwortet werden.

 

Referentin / Referenten / Podiumsteilnehmende:

Dr. Judith Deflorin
EDI/BLV, Leiterin des Fachbereichs Marktzutritt, Abteilung Lebensmittel und Ernährung beim Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)

Dr. Bernard Cloëtta
Geschäftsführer SKW, Schweizerischer Kosmetik und Waschmittelverband

Dr. Marc Schwenninger
Rechtskonsulent KS/CS Kommunikation Schweiz und Rechtsanwalt

Bringen Sie Ihre eigenen Werbebeispiele mit, damit wir diese im Rahmen der Podiumsdiskussion besprechen können.

Programm vom 23. August 2018

16.00 Uhr Eintreffen Teilnehmende und Gäste
16.30 Uhr Begrüssung durch Christian Merk, Präsident KS/CS Sektion Deutschschweiz
16.40 Uhr

  • Einführung durch Dr. iur. Marc Schwenninger, Rechtskonsulent Kommunikation Schweiz
  • Dr. Judith Deflorin, EDI/BLV – Die Werbebestimmungen für Kosmetika und erste Behördenerfahrungen
  • Dr. Bernard Cloëtta, SKW – Anwendung des Täuschungsverbotes in der Praxis

Pause
Podiumsdiskussion mit den Referenten und Vertretern der Kosmetikindustrie
18.30 Uhr Apéro und Netzwerken

Gesprächsleitung: Dr. iur. Marc Schwenninger

Veranstaltungsort: Club Mascotte, Theaterstrasse 10, 8001 Zürich
Anreise: Mit S-Bahn, Tram oder Bus bis Haltestellen Bellevue, Stadelhofen oder Opernhaus
Kursgebühr: Inklusive Dokumentation, Teilnahmezertifikat und Apéro
Mitglieder* kostenlos / Nichtmitglieder: CHF 30.–
* Mitglieder von Kommunikation Schweiz sowie assoziierten Verbänden Promarca, Promoswiss, SDV, SMC, SWA und Textverband und Mitglieder der Werbe- und Kommunikationsclubs der Schweiz

Anmeldung: Bis Montag, 20. August 2018

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

© Copyright: KS/CS Kommunikation Schweiz | Design & Technics by idfx.